Andreas Bundi   Untere Vogelsangstr. 2   8400 Winterthur  052 214 25 25

Bikestop Postkarten

Falls wir Deine aktuelle Adresse haben, erhältst Du ja regelmässing unsere Post und Servicegutscheine. Hier ist nochmals ein Überblick der bis jetzt erschienenen Postkarten:


Silvesterparty 2017
Gute Aussichten fürs neue Jahr. (Jan. 2017)

Lenker 2016
Damit du 2016 die Kosten im Griff hast. (Jan. 2016)

Muttern 2015
Wir sorgen auch im nächsten Jahr dafür, dass bei dir keine Schrauben locker sind. (Jan. 2015)

Wecker 2014
SO LÄUTEN WIR DAS NEUE JAHR EIN. (JAN. 2014)

Geldspritze
WIR LANCE-IEREN DAS JAHR 2013 MIT EINER GELDSPRITZE. (Jan. 2013)


Silvester-Tröte
JETZT GEHT DIE VELOPARTY RICHTIG LOS! (Jan. 2012)

Einladung Eröffnung
DEIN PERSÖNLICHER BACKSTAGE-PASS. (Einladung Eröffnung im Salzhaus 2011)

Kaminfeger
DAS VERSTEHEN WIR UNTER EINEM GLÜCKSBRINGER. (Jan. 2011)


Cham_Glass
AUF DASS SCHON ZU JAHRESBEGINN ALLES WIE GESCHMIERT LÄUFT. (Jan. 2010)

Kleeblatt
WIR WÜNSCHEN DIR KEINEN GUTEN RUTSCH. Schliesslich sollst Du mit Deinem Bike auf keinen Fall ins Schleudern kommen. (Jan. 2009)

Postkarte Vögel
ALLE NEUHEITEN SIND SCHON DA. (März 2008)

Postkarte Räder
AUF DASS BEI DIR IM NEUEN JAHR ALLES RUND LÄUFT. (Jan. 2008)

Postkarte Bidon
10 JAHRE BIKESTOP. UND DAS PULVER IST NOCH LANGE NICHT VERSCHOSSEN. (März 2007)

postkarte Geldbörse
WIR HABEN ETWAS GEGEN DAS JANUARLOCH. (Jan. 2007)

Postkarte Hände
WIR HABEN EINIGES ZU VERGEBEN. (März 2005)

Postkarte Chlaussack
Was hat der Chlaus im Sack?! (Dez. 2004)

Beinli mit Ventilen
SCHON GENUG LUFT FÜR DIE BIKESAISON 2003? (März 2003)

Bikestop Bidon
PROFIT NEUJAHR! Diese Karte ist auch ein 25. Servicegutschein. (Jan. 2003)

Winter ade
DIE BIKE SAISON 2002 IST DA. (März 2002)

Reissnagel
WIR HOFFEN, DASS ES AUCH IM NÄCHSTEN JAHR EIN PAAR STICHHALTIGE GRÜNDE GIBT, BEI UNS VORBEI ZU SCHAUEN. (Jan. 2001)

An dieser Stelle möchte ich Dir Stefen Küenzler (unser Grafiker) danken für die vielen lustigen Ideen. Du überraschst uns jedes Jahr wieder aufs Neue.

Anmeldung

Wir sind (fast) immer für dich da.

Unsere Öffnungszeiten:

  • Dienstag - Freitag: 08.30h - 18.30h
  • Samstag: 08.30h -16.00h


Bikestop Laden Der neue Bikestop ist eine Wucht und wir sind mega stolz.

Unsere Gleishalle 200 m2 MTB und Fullies

Bikestop Gleishalle

So findest du uns bestimmt!

Dank der zentralen Lage am südliche Ende vom Bahnhofplatz, 50m von Gleis 3 entfernt, sind wir bequem mit dem Velo, Bus, Zug oder auch zu Fuss erreichbar.

Von der Autobahnausfahrt Töss(Süd) fährst du rechts in die Auwiesenstrasse nach ca. 200 m unter den Gleisen durch. Jetzt bist du bereits auf der Unt. Vogelsangstrasse, alles geradeaus, bis zum Salzhaus. Bitte benutze unsere Gratisparkplätze neben dem Eingang zur Werkstatt, oder auf der Rampe beim Haupteingang. Die Parkhäuser Neuwiesenzentrum, Kesselhaus und auf dem Bahnhof sind nur 100 m weit entfernt.

Grössere Kartenansicht

Adresse Bikestop

Bikestop GmbH
Andreas Bundi
Untere Vogelsangstrasse 2
8400 Winterthur
Telefon 052/ 214 25 25
Fax 052/ 214 25 26
bikestop@bikestop.ch
www.bikestop.ch
PC: 18-539334-1
Bank ZLB: CH15 0687 7016 0077 0000 0

Zahlungsmöglichkeiten im Bikestop

Nicht nur Bares ist wahres.
Damit Du bei einem Bikekauf nicht mit zu viel Bargeld unterwegs bist, haben wir noch andere bequeme Möglichkeiten.


Postcard Zahlungsmöglichkeiten:
* Bargeld
* Postcard
* PC: 18-539334-1
* EC Direct-Karten
* CH15 0687 7016 0077 0000 0 (ZLB Elgg)
* Vorauszahlung per Einzahlungsschein



Keine Möglichkeit:
* Material und Reparaturen gegen Rechnung
* Visa
* American Express

Kurz-Geschichte

Der Bikestop wurde im Jahre 1996 gegründet. Im Ladenlokal an der Neuwiesenstrasse 61 war zuvor 30 Jahre lang ein Fotogeschäft eingemietet. Die Eröffnung fand am 1. Dezember 1996 statt. Es war ein chaotisches Wochenende. Am Freitagnachmittag fiel in Winterthur 30 cm Schnee. Alle und alles hatten Verspätung, trotzdem besuchten uns viele neugierige Kunden und Freunde. Am Anfang habe ich mit Adi Zeller den Laden zu zweit geschmissen. Schon bald haben uns etliche Aushilfen unterstützt. Der erste Lehrling war Andi Schmid und seit dieser Zeit bilden wir Lehrlinge aus. Das ist uns wichtig, da wir auch die Einflüsse neuer Generationen wahrnehmen möchten. Im Jahre 2002 haben wir aus der Einzelfirma eine GmbH gemacht. Einige Lehrlinge sind geblieben, andere haben ein eigenes Geschäft eröffnet. Heute sind wir 400 Stellenprozente, verteilt auf 5 Tage waehrend der Saison 6 Tage. Die Räumlichkeiten sind immer noch die selben. In der Zwischenzeit ist es uns nun doch zu eng geworden, deshalb:

Neueröffnung und Umzug ins Salzhaus am 28.10.2011
Wir haben ein neues Kapitel aufgeschlagen. Das neue Lokal ist mit 500 m2 gross, aber nicht zu gross. Auf jeden Fall haben wir genügend Platz, uns zu verwirklichen und werden endlich die Möglichkeit haben, unsere Ideen auszuleben.

Bikestop bei Nacht